Jos Graignic

Jos Graignic

Jos Graignic, 1957 geboren, lebt und arbeitet in der Bretagne, Finistère, im Quimper. Von seiner Kindheit in Afrika hat ere eine große Lebenslust und Freiheitsdrang behalten. Deshalb ist er Autodidakt geworden und begeistert sich für Formen aller Art, vor allem Skulpturen und Architektur. Graignic arbeitet mit Metall weil bei Skulpturen aus Metall man die Erdanziehungskraft überwinden kann.

Man kann drei verschiedene Richtungen bei seiner Arbeit entdecken: 1. Seiltäuser, Akrobaten und Jongleure, bei denen es sich um Gleichgewicht und Ungleichgewicht im Leben handelt und um Mut Neues und Unmögliches zu wagen. 2. Eine abstrakte Arbeit mit aufgehäugten und in sich beweglichen Skulpturen vom Tanz der Moleküle inspiriert. 3. Eine figurative Arbeit: das Universum der Fische und Meerestiere, da er am atlantischen Ozean lebt und auch sehr gerne im Meer schwimmt. Nachdem Jos Graignic in Kunstschulen unterrichtet hat, stellt er seit 1990 in Galerien in der Bretagne und in Deutschland seine Skulpturen aus.

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite