Wolfgang E. Biedermann

1940 geb. in Plauen/Vogtland;

1961-67 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig;n Fachklasse freie Grafik und Malerei; 1968 Mitglied der Verbandes Bildender Künstler der DDR. Seit 1968 ist Biedermann freischaffend in Leipzig tätig. Studienreisen: Polen, UdSSR, Frankreich, USA; seit 1967 freischaffend in Leipzig. 2008 ist Wolfgang E. Biedermann in Leipzig verstorben

Charakteristisch für das Werk Biedermanns sind die Bildchiffren und graphischen Fenster, eine geordnete und zugleich chaotische Galaxis überzogen mit tachistischen Gebärden.

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite